Highlights

Die Highlights der letzten 80 Jahre


Silac Objekte aus alten Zeiten
Diverse Objekte aus alten Zeiten

Die Highlights der Silac-Geschichte von 1942 bis 2022:


1942
Alles begann in einem alten Schulhaus in Oberiberg. Leo Marti und dessen Schwiegersohn Carl Hubli gründeten die Firma «Silac» als Tochterfirma der damaligen «Brac AG».
1944
Umzug nach Euthal ins Benziger Geschäftshaus.
1947
Silac wird zur Aktiengesellschaft. Sie hat bereits fast 100 Mitarbeiter.
1960
Die ersten Silac -Lehrlinge absolvieren eine Mechaniker-Lehre.
1973
Die Silac AG trennt sich von der Mutterfirma, der «Brac AG».
1976
Der Mitbegründer der Silac AG, Carl Hubli, stirbt. Sein Schwiegersohn, Herbert Birchler-Hubli, wird Geschäftsführer. .
1990
Die Silac AG wechselt ihren Sitz in Euthal und bezieht den eigenen Neubau.

Unsere Silac-Klassiker-Produkte:


1998
Peter Birchler übernimmt die Silac AG als Geschäftsführer in dritter Generation.
2020
Der Erweiterungsanbau mit einer imposanten Fläche von 3’000 Quadratmeter wird in Betrieb genommen. Mittlerweile beschäftigt die Silac AG 50 Mitarbeiter
2021
Mit Olivier und Luca Birchler ist bereits die vierte Generation bei der Silac AG angetreten.
Die Silac AG erhält die Lebensmittelzertifizierung FSSC 22000..
2022
Die Silac AG erweitert das Druckangebot. Nebst Sieb-, 3D-, Heissfolienprägung, Tampon- und Digitaldruck offeriert das Unternehmen nun auch Lasergravuren. Neu ist auch der Business-to-Customer-Endtransport.

Unsere neuen Silac-Artikel:


Innovativer Mehrwegbecher

Zukunftsweisender SIGG-Verschluss

Qualitäts-Duroplastelemente für feinen Kaffee


+41 55 418 44 00

Mo bis Fr 08.00 – 12.00h / 13.00 – 17.00h

info@silac.ch

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.