Silac und IRISgo: Eine Schweizer Erfolgsstory

02/07/2024 Peter Birchler
432308557_369070339373372_8074349525584409985_n-1.jpg

In einer Welt, in der Nachhaltigkeit und Innovation immer wichtiger werden, zeigt die Kooperation zwischen Silac und dem Luzerner Start-up IRISgo, wie erfolgreiche Partnerschaften aussehen können. Beide Unternehmen stehen für Schweizer Qualität und umweltfreundliche Produktion. Werfen wir einen Blick auf die inspirierende gemeinsame Reise dieser beiden Unternehmen.

Schweizer Qualität und Nachhaltigkeit im Fokus

Für das junge Unternehmen IRISgo steht Qualität, Genuss und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Dies widerspiegelt sich in ihren innovativen Mehrwegbechern, die nicht nur funktional und ästhetisch ansprechend, sondern auch umweltfreundlich sind. Dass dafür lediglich Schweizer Qualität und eine lokale Produktion in Frage kommen, war für die Gründer Fabian Christmann und Manuel Laurice Borer von Anfang an klar. Diese Entscheidung ist nicht nur ein Bekenntnis zur heimischen Wirtschaft, sondern auch ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Denn durch die lokale Fertigung können Transportwege minimiert und die Umwelt geschont werden. Die Produktion in der Schweiz bedeutet zudem strenge Qualitätskontrollen und die Verwendung von hochwertigen Materialien, die dem Kunden Langlebigkeit und Sicherheit garantieren.

 

Enge Zusammenarbeit und persönlicher Kontakt

Fabian Christmann und Manuel Laurice Borer starteten mit ihrer Idee im Jahre 2018. Nachdem sie mehrere Jahre in die Entwicklung ihrer Prototypen und den ganzen Vorbereitungen investiert hatten, wollten sie den Massenproduktionsstart auf keinen Fall verpassen. Kurzerhand verbrachten sie drei Wochen vor Ort im idyllischen Euthal, um die Produktionsprozesse in dieser wichtigen Anfangsphase hautnah zu erleben. Eifrig gestalteten die jungen Unternehmer mit oder testeten vor Ort neue Ideen und Ansätze. Dieser enge Kontakt und der intensive Austausch führten zu einer einzigartigen Partnerschaft zwischen Silac und IRISgo, die heute weit über eine gewöhnliche Geschäftsbeziehung hinausgeht.

IRISgo Kooperation mit Silac
Lukas Brockhoff und Fabian Christmann von IRISgo vor dem Silac Gebäude beim Dreh für die Sendung Start-up Zünder.

Wir sind überzeugt, dass der direkte Einblick in die kleinsten Prozesse und die gemeinsame Sprache massgeblich zum Erfolg dieser wertvollen Partnerschaft beigetragen haben. Durch die intensive Zusammenarbeit konnte Silac sicherstellen, dass die Produkte höchsten Qualitätsstandards entsprechen und den spezifischen Anforderungen von IRISgo gerecht werden. Die enge Verbindung half auch dabei, innovative Lösungen zu entwickeln und Produktionsprozesse zu optimieren, was für beide Seiten von grossem Vorteil war.

 

«Unsere Beziehung zum Produktionspartner Silac ist mehr als nur Geschäft. Es ist eine Partnerschaft, die auf gemeinsamen Werten und Zielen basiert. Diese Nähe ermöglicht es uns, Innovationen voranzutreiben und die Qualität, die unsere Kunden erwarten und verdienen, zu garantieren
Fabian Christmann, Co-CEO und Gründer von IRISgo.

 

IRISgo wurde von Sat 1 in der Sendung Start-up Zünder portraitiert. Erfahren Sie in der vierten Episode mehr über die Zusammenarbeit mit Silac und die Produktion in Euthal.


Flexibilität und umfassendes Know-how von Silac

Ein entscheidender Faktor für die Wahl als Produktionspartner war unser tiefes Verschluss-Know-how sowie unser breites Angebot. Silac bietet alles aus einer Hand – von der Produktion über die Montage bis hin zur Verpackung und dem finalen Versand. Und sollte eine Leistung fehlen, so kann dies in einem Familienbetrieb mit kurzen Entscheidungswegen leicht in die Wege geleitet werden.

So wurde unter anderem eine spezielle Lasergravurmaschine angeschafft, um die Becher individuell zu personalisieren, was den Produkten einen zusätzlichen Mehrwert verleiht und sie insbesondere für Geschäftskunden als wertvolle Giveaways noch attraktiver macht. Und für den gewünschten Versand der Becher sowohl an Endkunden (B2C) als auch an Geschäftskunden (B2B) wurde die Logistik der Silac kurzerhand ausgebaut.

Gelaserter IRISgo Cup Uni Zürich
Gelaserter IRISgo Cup für die Universität Zürich

Gemeinsam Herausforderungen meistern

Der Produktionsstart der Mehrwegbecher war von einigen Herausforderungen geprägt. Corona-Lockdown und lange Lieferengpässe führten zu Verzögerungen und stellten unsere Flexibilität mehrmals auf die Probe. Dank der engen Zusammenarbeit, dem regen Informationsaustausch und dem gemeinsamen Willen, Lösungen zu finden, konnten wir gestärkt aus diesen Herausforderungen hervorgehen.

In der Entwicklungsphase konnte Silac IRISgo in wichtigen technischen Fragen unterstützen und durch unsere Erfahrung und Expertise zur Weiterentwicklung der Mehrwegbecher beitragen. Diese umfassende Betreuung ermöglichte es IRISgo, sich vollkommen auf die Produktentwicklung zu konzentrieren, während Silac die operative Umsetzung übernahm.

IRISgo in der Produktion
Die IRISgo Geschäftsleitung besichtigt die Produktion vor Ort.

Mit der Lancierung des Onlineshops im Mai 2022 konnte der Verkauf der IRISgo Mehrwegbecher endlich vorangetrieben werden. Der Erfolg liess nicht auf sich warten. In nur gerade sechs Monaten erreichte das Start-up die Jahresabsatzziele!

Erfolgreiche Expansion in neue Märkte

Die enge Partnerschaft hat nicht nur in der Schweiz Früchte getragen, sondern auch den kurz bevorstehenden Markteintritt von IRISgo in Deutschland und Österreich ermöglicht. Dies ist ein bedeutender Schritt für das junge Unternehmen, das nun seine nachhaltigen Thermobecher einem noch grösseren Publikum anbieten kann.

Dank der Zusammenarbeit mit Silac konnte das Start-up sicherstellen, dass die Produkte den hohen Ansprüchen der neuen Märkte genügen und gleichzeitig ihre Kernwerte – Nachhaltigkeit und Qualität – beibehalten.

Fazit: Eine Win-Win-Situation

Die Zusammenarbeit zwischen Silac und IRISgo zeigt, wie erfolgreiche Partnerschaften in der heutigen Geschäftswelt aussehen sollten. Durch gemeinsamen Einsatz, gegenseitiges Vertrauen und eine klare Fokussierung auf Qualität und Nachhaltigkeit konnten beide Unternehmen ihre Ziele erreichen und gemeinsam wachsen. Die anstehende Einführung der Mehrwegbecher in Deutschland und Österreich und die Erweiterung des Sortiments sind nur einige der bisherigen Erfolge dieser jungen Partnerschaft. Wir sind gespannt auf die Zukunft und freuen uns auf weitere gemeinsame Erfolge.

-> Mehr dazu:
IRISgo Mehrwegbecher Produkteblatt
– Blog-Artikel: Innovation made in Switzerland
– Film: Lasergravur IRISgo Thermobecher

+41 55 418 44 00

Mo bis Fr 08.00 – 12.00h / 13.00 – 17.00h

info@silac.ch

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.